Mario Malfer

Malfer Landschaft Gardasee

Mario Malfer wurde am 1. Juli 1941 in Garda geboren. Er besuchte das Institut der Schönen Künste.

Er bildete sich an der Freien Malkunstakademie von Vittorio Viviani, in der Hochschule von Gino Meloni und in der Schule „Paolo Borsa“ in Monza aus.

Mario Malfer hat an unzähligen Ausstellungen teilgenommen. Er gewann wichtige Wettbewerbe und stellte im In- und Ausland erfolgreich aus. Mit seinem kraftvollen, individuellen Malstil, der sich zwischen dem Konkreten und Abstrakten bewegt, gilt er als einer der interessantesten und begabtesten Künstler seiner Generation.

Neu und interessant sind die Gemälde mit Baumgruppen, die der Künstler schafft. Mit kräftigen Farben und große Plastizität malt er Blicke in einen Zauberwald. Die Bäume selbst werden in Malfer-typischer Manier sehr malerisch und in flammenden Tönen umgesetzt. Malfer sagt selbst im Interview, dass ihn diese Motive begeistern, weil sie sich nur um die Farbe an sich drehen. Mittels der Farbgebung erzeugt der Künstler so Eindrücke von Jahreszeiten, Temperatur, Stille oder Sturm.

 

 

 

 

 

• 12. April 2014

Comments are closed.